Ursprünglich veröffentlicht am 13. März 2020, zuletzt aktualisiert am 23. Dezember 2020

Trotz der Coronavirus-Krise sind wir nach wie vor für den Handel geöffnet. Die meiste Kommunikation mit unseren Kunden findet per Telefon und E-Mail statt, und alle unsere Geigen, Bratschen und Bögen sind auf unserer Website mit detaillierten Beschreibungen und Fotos aufgeführt. Wir haben vor 13 Jahren als internetbasiertes Unternehmen begonnen, sind also sehr erfahren in der Zusammenarbeit mit Kunden aus der Ferne und haben bewährte Verpackungssysteme für den Versand von Instrumenten und Bögen mit Kurierdiensten in die ganze Welt. Wir haben vor kurzem Vereinbarungen mit unserer Versicherungsgesellschaft getroffen, so dass wir auch für die wertvolleren Gegenstände Kurierdienste in Anspruch nehmen können.

Wenn Sie einen Kauf in Betracht ziehen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir können Ihnen helfen! Einfach Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Aktualisierung am 12. Juni:
Sie können jetzt Termine für Besuche in unseren Räumlichkeiten vereinbaren, um Instrumente und Bögen auszuprobieren. Es gibt zwei große Kundenräume, aber in absehbarer Zukunft werden wir dafür sorgen, dass sich die Kundenbesuche nicht überschneiden, so dass Sie den Raum allein nutzen können. Wir sind jetzt auch in der Lage, zu Kunden im Vereinigten Königreich zu reisen, wenn dies erforderlich ist.

Aktualisierung am 3. November:
In den nächsten Wochen werden wir im Rahmen der englischen Coronavirus-Blockadevorschriften arbeiten. Wir sind jedoch weiterhin für unsere Kunden da und freuen uns, mit ihnen am Telefon oder per E-Mail zu sprechen. Mit Kurierdiensten können wir Instrumente und Bögen zu Testzwecken in die ganze Welt verschicken.

Aktualisierung am 2. Dezember:
Wir sind in Stufe 2 und können daher wieder Kunden in unseren Räumlichkeiten empfangen. Wie üblich ist dies nur nach Vereinbarung möglich.

23. Dezember aktualisiert:
Ab dem 26. Dezember befindet sich unser Gebiet in Stufe 3. Dies schränkt unsere Möglichkeiten ein, uns mit Kunden zu treffen, aber wir sind immer noch für den Geschäftsverkehr geöffnet und werden während der Ferienzeit E-Mails und Telefonnachrichten überprüfen. Wir sind weiterhin in der Lage, Instrumente und Bögen auf Probe zu versenden - unsere Kuriere verwenden Luftfracht und sind daher nicht von den Problemen in den Häfen betroffen.